KGV-GR Logo

KMU-Frauen schliessen Lehrgang ab

09.06.2022

Der BGV hat am 7. Juni 2022 das Zertifikat an 18 KMU-Frauen für den Abschluss des KMU-Lehrganges für Geschäftsfrauen übergeben. Wir gratulieren allen ganz herzlich und danken den Dozierenden für ihren Einsatz in unserem Lehrgang.

Der nächste Lehrgang startet am 23. August. Es hat noch freie Plätze.

Weitere Informationen

Zur Bildergalerie des Abschluss-Abends.


«Grünenfelder und Partner» gewinnt Innovationspreis 2022

03.06.2022

Anlässlich der Delegiertenversammlung in Klosters hat der Bündner Gewerbeverband dem Unternehmen «Grünenfelder und Partner AG» den diesjährigen Innovationspreis verliehen. Das Ingenieur- und Planungsunternehmen aus Domat/Ems konnte im letzten Jahr sein 100jähriges Jubiläum feiern. In seiner Unternehmensgeschichte war das Unternehmen immer wieder gefordert neue Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, innovativ zu bleiben und sich anzupassen. So war das Unternehmen einer der ersten Planungsbüros in der Schweiz, welches mit Drohnen Vermessungen vorgenommen hat.

Weiterlesen …


Mit Tablets Gerüste bauen

30.05.2022

KMU goes digital - Luzi Gerüste

Beim Gerüstbau steht der Mensch im Zentrum – er bewegt alles, ohne ihn bewegt sich nichts. Deshalb ist eine gute Zusammenarbeit im Team wichtig. Eine klare Kommunikation ist entsprechend enorm zentral. Wie die Digitalisierung dafür unterstützend eingesetzt und dabei noch die Effizienz steigern kann, zeigt unser Besuch bei der Luzi Gerüste AG.

 

Weiterlesen …


Ein Leben Lang für die Berufsbildung - Franco Piubellini, Kantonalvorstandsmitglied

20.05.2022

«Als Kind wollte ich Bauer werden und fuhr beim Nachbarn Traktor.» Gelernt hat Franco Piubellini Automechaniker bei der Calanda Garage in Chur. Für das Autogewerbe im Kanton hat er sich unermüdlich eingesetzt. Er verkauft im Autohaus Willi immer noch Autos, obwohl er eigentlich schon seit zwei Jahren pensioniert wäre.

Weiterlesen …


Regierungs- und Grossratswahlen vom 15. Mai 2022

17.05.2022

Der Bündner Gewerbeverband gratuliert den gewählten Mitgliedern der Regierung und des Grossen Rats und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Ziel, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Kanton weiter zu stärken.

Im Rahmen der Akvititäten zu den kantonalen Wahlen haben die Dachorganisationen der Wirtschaft Graubünden eine Wahlhilfe der Wirtschaft erstellt. Es freut uns, dass so viele Kandidierende daran teilgenommen haben. Die Regierungsratskandidaten haben beim Podium eine lebhafte und interessante Diskussion geführt und auch im „Bündner Gewerbe“ Fragen beantwortet.

Wir wünschen allen Gewählten alles Gute, viel Erfolg und Freude in ihrem Amt.

Resultate Regierungsratswahlen

Resultate Grossratswahlen


Corona-Härtefallhilfen für das Jahr 2022

16.05.2022

Ab dem 16. Mai 2022 können Betriebe im Kanton, die aufgrund der COVID-19-Epidemie auch noch im Jahr 2022 stark eingeschränkt sind, ein Gesuch um Härtefallhilfen einreichen. Als Härtefall gelten nur Unternehmen, welche bereits in den Jahren 2020 und 2021 einen Umsatzrückgang von über 40 Prozent erlitten haben oder während 40 Tagen im Jahr 2021 schliessen mussten und weiterhin mit ihren Umsätzen ihre Kosten nicht decken können. Diese Unternehmen können eine Unterstützung für die Monate Januar bis März 2022 beantragen, sofern sie in diesem Zeitraum ungedeckte Kosten nachweisen. Die Gesuche können bis spätestens 15. Juli 2022 eingereicht werden. Zu beachten sind einige Anpassungen bei den Kriterien und Unterlagen im Vergleich zu den bisherigen Härtefallhilfen. Weitere Informationen und die Gesucheingabe sind auf der Webseite des Kantons aufgeschaltet.


Regierungsratswahl: Wer setzt sich am besten für die Wirtschaft ein?

09.05.2022

Am 15. Mai 2022 wählt die Bündner Stimmbevölkerung neben dem Grossen Rat auch die Bündner Regierung neu. Diese Wahlen haben einen grossen Einfluss auf die Wirtschaftspolitik Graubündens für die nächsten Jahre, denn viele politische Themen, welche die KMU’s im Kanton betreffen, werden von der Regierung massgeblich mitgeprägt. Daher haben wir den Kandidaten und der Kandidatin folgende Fragen gestellt:

 

Weiterlesen …


Anstellung von ukrainischen Flüchtlingen

06.05.2022

Alle Personen mit ukrainischer Herkunft erhalten den Ausweis S und können in der Schweiz sofort arbeiten. Zu beachten ist, dass die orts- und branchenüblichen Arbeitsbedingungen eingehalten werden müssen. Für die Zulassung zur Erwerbstätigkeit der geflüchteten Person muss der Arbeitgeber ein Gesuch über die Gemeinde beim Amt für Migration und Zivilrecht einreichen. Weitere Informationen.

Offene Stellen für ukrainische Flüchtline können über arbeit.swiss gemeldet werden.


Delegiertenversammlung des BGV in Klosters

06.05.2022

Am 3. Juni findet die Delegiertenversammlung des BGV in Klosters statt. Die geladenen Gäste erhalten die Einladung in den nächsten Tagen. Sie dürfen sich auf spannende Referate, Prättigauer Spezialitäten und einen exklusiven Einblick in die Kunstpromenade freuen.


KMU-Lehrgang für Geschäftsfrauen und -männer

03.05.2022

Das Ziel des KMU-Lehrgangs ist es den Teilnehmenden die Grundlagen für eine selbständige Erledigung der administrativen und betriebswirtschaftlichen Arbeiten im Klein- und Mittelbetrieb zu vermitteln. Neben der Einführung in theoretischen Grundlagen, zeichnet der Praxisbezug diese Weiterbildung aus.

Ausbildungsdauer
23. August 2022 – 27. Juni 2023, 164 Lektionen

Unterrichtstage
jeweils dienstags von 14:00 – 17:30 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung.

Zum Newsarchiv