Themen


Arbeitgeberattraktivität: Personal-Rekrutierung mit Kampagne «Auszeit»

17.06.2024

Rund 150 Personen haben sich im Rahmen der Kampagne «Auszeit» für eine befristete Anstellung im Tourismussektor im Surses beworben. Unter dem Slogan «Val Surses – so nah an einem anderen Job» ist die Kampagne im letzten Herbst aus der Not gestartet. Die Erfolgsgeschichte konnte dank der guten Zusammenarbeit mit den Betrieben umgesetzt werden.

Weiterlesen …


«Für gute Qualität sind die Gäste bereit, mehr zu bezahlen»

25.05.2024

Um Graubünden im globalen Tourismusgeschäft besser zu positionieren und die Kräfte zu bündeln, wurde vor 20 Jahren die Marke Graubünden lanciert. Graubünden Ferien als Marketingorganisation wurde 2009 als Nachfolgerin des über 100-jährigen Verkehrsverein Graubünden ins Leben gerufen. Dabei wurden die über 100 Verkehrsvereine in heute noch 18 Destinationen zusammengeschlossen. Diese strukturellen Anpassungen sowie die Steigerung der Qualität bei den Leistungserbringern aus dem Tourismus haben massgeblich dazu beigetragen, dass der Bündner Tourismus heute sehr gut aufgestellt ist.

Weiterlesen …


Kommentar des Direktors: Nachhaltigkeit als Chance für Graubünden nutzen

20.05.2024

Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft und Transparenz in den Lieferketten sind treibende Kräfte, welche die Wirtschaft in den kommenden Jahrzehnten stark beeinflussen werden. Diese Entwicklungen bringen für die Bünder Wirtschaft und seine KMU Chancen und Gefahren zugleich.

Weiterlesen …


Bündner Politik: Wirtschaft fordert Anpassungen beim Klimafondsgesetz

01.05.2024

Der Bündner Gewerbeverband befür­wortet im Grundsatz das Ziel des Aktionsplans Green Deal für Graubünden. Er äussert sich im Rahmen der Vernehmlassung zusammen mit den anderen Wirtschaftsverbänden tendenziell kritisch gegenüber dem Klimafondsgesetz. Ob mit der in der Vernehmlassung vorgelegten Vorlage eine ökologische und wirtschaftliche Wirkung im Sinne des Green Deal erzielt werden kann, ist fraglich. Trotzdem wird die Vorlage unterstützt, vorausgesetzt, die angebrachten Anpassungen an der Vorlage werden vorgenommen.

Weiterlesen …


Gut zu wissen: Anstellung von Flüchtlingen

07.04.2024

Bei der Anstellung von Flüchtlingen und Asylsuchenden sind verschiedene Bestimmungen zu beachten. Es bestehen mehrere Möglichkeiten, um einen Flüchtling oder einen vorläufig Aufgenommenen anzustellen. Der Kanton Graubünden unterstützt Arbeitgeber mit zahlreichen Leistungen dabei.

Weiterlesen …


Gut zu Wissen: Die Anstellung von ausländischen Arbeitskräften

30.12.2023

Markus Haltiner

Unternehmen in Branchen mit traditioneller Anstellung von Arbeitskräften kennen die Bewilligungsverfahren und die Anforderungen, um Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit anzustellen. Aufgrund des Arbeitskräftemangels suchen aktuell auch Betriebe ihre Arbeitskräfte im Ausland, welche dies bisher nicht taten. Ein Blick auf die Liste aller 13 verschiedenen Aufenthaltsbewilligungen vermittelt den Eindruck eines Vorschriften-Dschungels. «Dem ist nicht so», versichert Markus Haltiner, Leiter des Amts für Migration und Zivilschutz des Kantons Graubünden.

Weiterlesen …


KMU goes digital: Künstliche Intelligenz made in Graubünden

15.12.2023

Künstliche Intelligenz (KI) ist die Fähigkeit einer Maschine, menschliche Fähigkeiten wie Denken, Lernen, Planen und Kreativität zu imitieren. In Sachen Forschung ist die Schweiz in diesem Bereich Spitze. KI-Pionier Pascal Kaufmann stellt mit seinem Unternehmen AlpineAI mit Sitz in Davos für Firmen «SwissGPT» zur Verfügung.

Weiterlesen …


KMU-Frauentagung 2023

01.11.2023

Rund 75 KMU-Frauen besuchten am Freitag, 27. Oktober die diesjährige KMU-Frauentagung zum Thema «Life Domain Balance – mein Leben im Einklang» in der Klinik Beverin in Cazis.

 

Weiterlesen …


KMU goes digital: Hostel Bogentrakt Hinter Gefängnismauern mit einem Code übernachten

26.09.2023

Im neuen «Bogentrakt» in Chur läuft alles, was möglich ist, digital und automatisch. Für den Geschäftsführer Marco Leibundgut, welcher das Hostel im ehemaligen Gefängnis Sennhof betreibt, steht die Nachhaltigkeit ebenfalls im Vordergrund.

Weiterlesen …


KMU goes digital: Künstliche Intelligenz für die optimale Route

05.07.2023

Kurvenreiche Herausforderungen meistert das Bündner Unternehmen Kuoni Transporte nicht nur auf der Strasse, sondern auch in der digitalisierten Abwicklung der Aufträge. Von der Bestellung bis zur Auslieferung verläuft alles digital. Es wird kein Papier mehr in die Hand genommen. Der Grund für die Digitalisierung dergesamten Abläufe waren der Kostendruck und der Fachkräftemangel.

Weiterlesen …