KGV-GR Logo

Informationen zu Corona für Unternehmen

Wirtschaftlichen Unterstützungsmassnahmen:

Offene Restaurants für Arbeiter:

Gründe für Betriebstestungen:

  • Gesundheitsschutz
  • Quarantäneerleichterung
  • "Testen" statt "Schliessen" zum Durchbruch verhelfen
  • Testungen sind kostenlos

Wichtige Links:

Kontaktstelle Kanton

 

Beratung für Corona-Härtefälle

Unternehmerinnen und Unternehmer, die aufgrund ihrer schwierigen Lage nicht mehr weiterwissen oder an ihre Belastungsgrenze gestossen sind, können fachliche Unterstützung und Rat bei der Beratungsstelle der Wirtschaft einholen. Betroffene Mitglieder der Dachorganisationen der Wirtschaft (BGV, HKGR, HSGR) können sich unter Angabe ihrer Telefonnummer und dem Betrieb unter beratung@kgv-gr.ch melden. Der Kontakt wird schnellstmöglich hergestellt und selbstverständlich werden alle Angaben vertraulich behandelt. Weitere Informationen.


Finanzielle Unterstützung für Treuhand-Dienstleistungen: Um Kleinbetriebe im Berggebiet finanziell zu entlasten übernimmt die Schweizer Berghilfe einen Teil der angefallenen ausserordentlichen Treuhandkosten aufgrund der coronabedingten Lage. Weitere Informationen.

Vorteile einer Mitgliedschaft

  • Der BGV setzt sich auf kantonaler Ebene für die Interessen seiner Mitglieder ein. Er kann politische Geschäfte in verschiedenen Kommissionen mitgestalten. Oberstes Ziel: die Rahmenbedingungen für KMU zu verbessern. Der Verband engagiert sich auch in Abstimmungskampagnen, die für das Gewerbe relevant sind.

  • Ein riesiges Netzwerk des BGV ermöglicht den Mitgliedern einen unkomplizierten Informationsaustausch und wertvolle Kontakte mit Gewerbetreibenden verschiedenster Branchen.

  • Das Verbandsorgan „Bündner Gewerbe“ (Link) informiert seine Mitglieder viermal im Jahr über wirtschaftliche und politische Aktualitäten im Kanton und stellt Mitgliedbetriebe vor.

  • Ein starker Berufsnachwuchs ist existentiell. Deshalb werden zusammen mit den Berufsverbänden optimierte Aus- und Weiterbildungen angeboten. Es wird angestrebt, die Flut an Administrativem für Ausbildungsbetriebe zu minimeren. Alle zwei Jahre findet die Berufsausstellung für Aus- und Weiterbildung FIUTSCHER statt. Die Attraktivität der Berufsbildung wird somit weiter gestärkt.