KGV-GR Logo

Innovationspreis des Bündner Gewerbeverbandes

Mit dem Innovationspreis des Bündner Gewerbeverbandes sollen Erfindungsreichtum, Pioniergeist oder Mut zu ungewöhnlichen Leistungen unterstützt werden. Ausgezeichnet werden beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen sowie innovative Konzepte in Handwerk und Handel.

Die Auszeichnung gibt in der Regel typischen Gewerbebetrieben in Graubünden eine Plattform, auf ihr Wirken aufmerksam zu machen. Zudem soll der Preis Ansporn sein, auch zukünftig unternehmerische Tatkraft an den Tag zu legen.

Der Preis wird jährlich vergeben. Der Preisträger oder die Preisträgerin wird jeweils anlässlich der Delegiertenversammlung des Bündner Gewerbeverbandes geehrt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie von Jürg Michel, Direktor BGV, michel@kgv-gr.ch

Preisträger ab 2005

2018 - Verein Zauberbald, Lenzerheide (OK: Claudia Züllig, Giancarlo Pallioppi, Primo Berera)
2017 - Rico Kramer, esave ag, Chur
2016 - Daniel Lepori, Designergy SA, San Vittore, Misox
2015 - Rolf Senti, Swiss Eco Tap, Chur

2014 - Men Juon, Reitstall San Jon, Scuol
2013 - Jürg Zingg, zingg gartengestaltung ag, Felsberg
2012 - Enrico Uffer, Uffer AG, Savognin
2011 - Rudolf Pazeller, Schlosshotel Tarasp und Ludwig Hatecke, Metzgerei Scuol
2010 - Arnold Wyssen, Malerunternehmen Wyssen, Chur
2009 - Meinrad Candinas, Multiservis Candinas SA, Rabius
2008 - Simon Jacomet, Skifabrik Zai, Disentis
2007 - Raststätte Viamala AG, Thusis
2006 - Regierung des Kantons Graubünden
2005 - Johann Peter Aebli, Sewitech AG, Seewis