Fachtagung Berufsbildung: «Ausbilden und Führen der Generation Z» - 14. Mai 2024

Die Bedürfnisse, Ansprüche und Haltungen der Lernenden verändern sich im Laufe der Zeit. Dies war schon immer der Fall. Auch Lernende der Generation Z (Jahrgänge 1995-2010) bringen andere Voraussetzungen in die Lehre mit und haben andere Erwartungen an die Lehrbetriebe. Neben den gesellschaftlichen Veränderungen hat auch die demografische Entwicklung Einfluss auf die Generation Z. Während es lange Zeit zu wenig Ausbildungsplätze gab, gibt es heute zu wenig Lernende in vielen Berufen. Die Lernenden sind auf dem Arbeitsmarkt am «längeren Hebel». Diese Ausgangslage sorgt für Veränderungen in den Ausbildungen und der Führung von Lernenden. Im Fokus der Fachtagung Berufsbildung 2024 steht darum das Ausbilden und Führen der Generation Z. Neben zwei Inputreferaten werden an der Fachtagung Berufsbildung Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Ausbildungsorten und Branchen gezeigt. Weiter werden Gespräche mit Direktinvolvierten und Lernenden geführt. Im Zentrum steht wiederum der Erfahrungsaustausch und die Vernetzung der verschiedenen Akteure aus der Berufsbildung. Der Anlass wird wie in den Vorjahren von Melanie Salis moderiert.

Datum/Zeit:

  • Dienstag, 14. Mai 2024, 13.30 - 17.00 Uhr, anschl. Netzwerkapéro

Ort:

  • Titthof, Tittwiesenstrasse 8, Chur (Aufgrund der grossen Nachfrage, findet der Anlass nicht an der ibW statt)

Moderation:

  • Melanie Salis, melsbells alliance GmbH

Eintritt:

  • Die Tagung ist für Teilnehmende dank unseren Sponsoren kostenlos.

Anmeldung:

  • Anmeldungen nehmen wir bis spätestens am 10. Mai 2024 entgegen.

Informationen:

  • Sabina Wolf, Bündner Gewerbeverband, wolf@kgv-gr.ch, Tel. 081 257 03 22

Programm:

  • Grusswort Regierungspräsident Dr. Jon Domenic Parolini
  • Referat «Die Generation Z verstehen», Stephanie Amstad, Chief Strategy & Operating Officer, Partnerin bei NEOVISO
  • Praxisbeispiel 1: «Lehrbetrieb Baubranche», Jürg Gerber, Unternehmensleiter Bauleistungen bei Zindel United
  • Praxisbeispiel 2: «Berufsfachschule», Jeannine Bentivegna, Fachlehrerin an der Gewerblichen Berufsschule Chur
  • Gespräch mit Tamara Kühne, HR Beraterin Nachwuchs bei der Graub. Kantonalbank, mit einem/r Auszubildenden

    Pause

  • Referat «Den Lernprozess der Generation Z fördern», René Marques, Leiter Grundbildung berufsbildner.ch AG
  • Praxisbeispiel 3: «Berufswahl», Petra Wyss, Stv. Abteilungsleiterin Berufs, Studien- und Laufbahnberatung beim Amt für Berufsbildung GR
  • Praxisbeispiel 4: «überbetriebliche Kurse" Nicolin Uhlmann, Kursleiter ÜK Maler, Vorstandsmitglied des Bündner Malerunternehmer-Verbandes und Prüfungsexperte.
  • Praxisbeispiel 5: «Lehrbetrieb Autogewerbe», Olivia Stock, Geschäftsleiterin bei Garage Stock Zizers
  • Gespräch mit einer/m Ausbildner/in aus dem Gesundheitswesen sowie mit einem/r Auszubildenden

Presenting Partner

Wir danken unseren Sponsoren

 

 

 

Anmeldung Fachtagung Berufsbildung 2024

Die mit einem Stern (*) markierten Felder müssen ausgefüllt werden.