Handels- und Gewerbeverein Lumnezia: Zukunftstag Lumnezia

Beschreibung

Der Handels- und Gewerbeverein Lumnezia (HGVL) führte alle zwei Jahre, alternierend zur Bündner Berufsmesse Fiutscher, einen «Gi da futur» durch. Alle Schüler/innen der 1. und 2. Oberstufe Lugnez werden bei diesem Zukunftstag in die Betriebe eingeladen. Sie können aus allen angebotenen Berufen mindestens vier auswählen. Entsprechend wird ein Zeitplan erstellt und die Jugendlichen werden von den Betrieben in der Schule abgeholt und auch wieder dorthin zurückgebracht.

Die Lugnezer Schüler/innen sollen am Zukunftstag einen direkten Eindruck von den jeweiligen Möglichkeiten der angebotenen Berufe vermittelt erhalten. Jede Schüler/innen-Gruppe besucht den Lehrbetrieb für jeweils rund eine Stunde. Von den Betrieben wird erwartet, dass sie ihre Berufe so praxisnahe wie möglich vorstellen. Die Berufspräsentation soll auf keinen Fall theoretisch vorgetragen, sondern praxisnah erlebt werden. Das Ziel ist es, dass die Berufe und die Lehrbetriebe kennengelernt und für Schnupperlehren animiert werden. Am Ende des Tages findet ein Apéro mit den Schüler/innen und ihre Eltern sowie Lehrpersonen und Lehrbetriebe statt.

Umsetzung

Der Zukunftstag findet seit dem Jahr 2019 statt. Bei der letzten Durchführung im Februar 2023 haben 21 Schüler/innen teilgenommen. Die Resonanz auf den «Gi da futur» ist im grössten Seitental der Surselva gross und durchwegs positiv. Auch konnten einige Betriebe mit einem moderaten Aufwand Lernende für sich gewinnen.  Dem einen oder andere Jugendlichen halfen darum die Informationen durch den Zukunftstag bestimmt, sich für ein Ausbildung in einem handwerklichen Beruf zu entscheiden.

Steckbrief

Organisator: Handels- und Gewerbeverein Lumnezia.

Weitere Involvierte: Schulleitung Oberstufe Vella.

Durchführungszeit: Alle zwei Jahre im Februar (nächste Durchführung 2025).

Gezeigte Berufe: 24 Lehrberufe

  1. Detailhandelfachfrau/mann E
  2. Bäcker-Konditor/in EF
  3. Zimmermann EF
  4. Bauschreiber/in EF
  5. Möbelschreiner/in EF
  6. Sanitärinstallateur/in EF
  7. Heizungsinstallateur/in EF
  8. Elektroinstallateur/in EF
  9. Montage-Elektriker/in EF
  10. Gebäudetechnikplaner/in, Sanitär oder Heizung EF
  11. Kauffrau/mann EFZ Haustechnik
  12. Kauffrau/mann EFZ Ban
  13. Maurer/in EF
  14. Baupraktiker/in EB
  15. Zeichner/in Fachrichtung Ingenieu
  16. Assistent/in Gesundheit und Soziales AGS EB
  17. Fachfrau/Fachmann Gesundheit FaGe EF
  18. Dipl. Pflegefachperson H
  19. Restaurantfachmann/frau EF
  20. Koch/Köchin EF
  21. Landmaschinenmechaniker/in EF
  22. Automobil-Mechatroniker/in EF
  23. Automobil-Fachfrau/mann EF
  24. Automobil-Assistent/in EBA


Teilnehmende Orte:
Alle Orte der Gemeinde Lugnez.

Teilnehmende Jugendliche: 21 (2023).

Budget: 500 Franken für Apéro mit den Eltern. Die Transportkosten werden von den Lehrbetrieben übernommen.

Arbeitsaufwand Organisation: Der HGVL wenden für die Organisation drei Sitzungen auf. Rund 1 1/2-Tage werden für die Erstellung den Zeitplan und die Zuteilung der Schüler/innen auf die Betriebe benötigt.

Aufwand Lehrbetriebe: Der Lehrbetrieb wendet die Vorbereitungs- und Präsenzzeit am Zukunftstag auf.

Organisatorisches: Ausgangspunkt des Transports ist das Schulhaus in Vella. Dort werden die Oberstufenschüler/innen von den Lehrbetrieben abgeholt und zurückgefahren.

Kontakt: Curdin Derungs, Präsident HGV Lumnezia, 079 641 73 43, c.derungs@savotan.ch

 

Zurück