KGV-GR Logo

Informationen Energiesparen

In jedem Unternehmen gibt es Energiesparpotenzial, das je nach Branche und Betrieb unterschiedlich hoch ausfällt. Bereits durch Optimierungen lassen sich in der Regel 10-15% des Energiebedarfs einsparen und damit nicht nur Strom sparen, sondern auch die Kosten senken. Weitere Informationen:

Familienunternehmen der fünften Generation - Belloli SA aus Grono

Die erste erhaltene Urkunde der Belloli SA aus Grono stammt aus dem Jahr 1891. Aus dem damaligen Betrieb des Ururgrossvaters ist das Familienunternehmen, welches als Zulieferer der Tunnelbau- und der Rüstungsindustrie tätig ist, gewachsen.

Sg. Die Schlosserei des Urgrossvaters deckte vor allem den lokalen Bedarf ab. Um den Zweiten Weltkrieg erweiterte der Grossvater das Sortiment mit Produkten für Seilbahnen und Wasserkraftprojekte. Weitere Wachstumsschübe erlebte das Unternehmen beim Bau des San Bernardino- und Gotthard-Strassentunnels, als innovative Lösungen für den Tunnelbau gefragt und später mit dem Bau der Alpentransversalen. Heute bietet die Belloli SA ausserdem verschiedene Aufbauten für LKWs sowie Stahlbaukonstruktionen an.

Ururgrossvater Giuseppe Belloli (2. v.r.), um 1900

Neue Geschäftsfelder erschliessen
Das Unternehmen hat in seiner Geschichte immer Spezialgebiete gesucht, damit es sich von der Konkurrenz abheben kann. Die jüngste Entwicklung ist die Bearbeitung von Panzerstahl für geschützte Truppentransportfahrzeuge. Wie Alberto Belloli erklärt, machen heute Lösungen für den Untertagebau 55 bis 60 Prozent des Umsatzes aus, der Bereich Stahlbearbeitung (inkl. Rüstungsindustrie) 30 bis 35 Prozent und die Aufbauten für LKWs etwa 10  Prozent. Dank der jüngst erlangten Zertifizierung plant Belloli die Diversifizierung der Stahlbearbeitung auch für den Schienenfahrzeugbau. «Wir müssen flexibel sein, schnell reagieren und uns auf Nischen spezialisieren. Die Coronakrise hat uns jedoch wettbewerbsfähiger gemacht, weil die Transportkosten explodiert sind.» Die Frage sei aber, wie sich das weiter entwickeln werde.

Die Belloli SA ist auch auf die Bearbeitung von Panzerstahl spezialisiert.

In der Gesellschaft etwas bewegen
Alberto Belloli macht es Spass, wenn er etwas gestalten und bewegen kann. Daher ist er nach dem Maschinenbaustudium an der ETH, ersten Erfahrungen an der EMPA und Auslandaufenthalten im Familienunternehmen eingestiegen. Die fünfte Belloli-Generation ist daran, die Voraussetzungen für die Weiterführung des Betriebs für die nächste Generation vorzubereiten. «Es wäre natürlich schön, wenn jemand aus der Familie das Unternehmen weiterführen will. Es soll aber ein Wollen und nicht ein Müssen sein, so wie bei mir», sagt Belloli. Er engagiert sich auch in Verbänden. So ist er Vizepräsident der Handelskammer und Arbeitgeberverband Graubünden und Vizepräsident der Associazione Moesana Arti e Mestieri. Diese jüngste Sektion des BGV wurde 2020 gegründet und umfasst bereits 90 Mitglieder. Auf die Frage warum er sich engagiert, sagt er: «Ich habe mich immer in Vereinen oder Verbänden engagiert, denn für mich ist es eine soziale Pflicht, meine Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen, um etwas bewegen zu können.»

Mitarbeitende müssen «wollen», «können» und «passen»
«Wir sind stolze Bündner, wachsen italienisch auf und nehmen eine gewisse Brückenfunktion zwischen den Kulturen und Sprachen ein», sagt Alberto Belloli. Viele Misoxer gehen im Tessin ihrer Arbeit nach. Nun kommen auch zunehmend Fachkräfte aus dem südlichen Kanton zum Arbeiten ins Tal. Die Belloli SA beschäftigt viele langjährige Mitarbeitende, hat jedoch Mühe, Lernende für den Schlosserberuf sowie technikversierte Mitarbeitende zu finden, die verschiedene Sprachen sprechen. «Wollen», «können» und (zum Team) «passen» sind für Alberto Belloli die wichtigsten Voraussetzungen, wenn er neue Mitarbeitende einstellt.

Die Serie "Einer von 6000" im "Bündner Gewerbe" stellt Mitgliedsbetriebe vor. Die Auswahl erfolgt zufällig.

Zahlen und Fakten

Gründungsjahr: 189
Anzahl Mitarbeitende: 60
Fachrichtungen: Schlosser/in, Polymechaniker/in, Industrielackierer/in, Ingenieur/in, Kaufmann/-frau
Alberto Belloli führt das Unternehmen zusammen mit drei Cousins.

Weitere Infos: www.belloli.ch

 

Zurück