KGV-GR Logo

Bündner Marktplatz

Nein zur Unternehmens-Verantwortungsinitiative

Der Kantonalvorstand des Bündner Gewerbeverbandes (BGV) hat mit grosser Mehrheit die Nein-Parole zur Unternehmensverantwortungs-Initiative beschlossen. Der indirekte Gegenvorschlag des Parlaments überzeugt in der Wirkung und verschont die KMU’s mit weiteren bürokratischen Hürden und Regelungen. Solche wären mit der Annahme der Initiative vorprogrammiert.
Mehr erfahren >

Informationen zu Corona für Unternehmen

Der Bündner Gewerbeverband hat die wichtigsten Informationen zum Thema Corona zusammengestellt.

Versione italiana

Wirtschaftliche Stützungsmassnahmen

Aktuell stehen die Kurzarbeitsentschädigungen und Erwerbsausfallentschädigung im Zentrum der Unterstützungsmassnahmen für Unternehmen. Anspruchsberechtigt sind alle Angestellte und Selbständigerwerbende, deren Arbeitsausfällen im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen. Der Zusammenhang kann direkt auf behördlichen Massnahmen (Schliessung) zurückzuführen sein oder aufgrund von wirtschaftlichen Gründen (weniger Kunden infolge behördlicher Massnahmen oder Infizierungsängsten) erfolgen.

  • Informationen zur Anmeldung und Abrechnung der Kurzarbeitsentschädigung sind auf der Webseite des Kantons zu finden. Informative FAQs sind auf der Webseite arbeit.swiss zu finden.
  • Informationen zur Anmeldung der Erwerbsausfallentschädigung können bei der eigenen Ausgleichskasse (Bsp. AKGHI) gefunden werden. Die Erwerbsausfallentschädigung betrifft Arbeitsausfälle von Selbständigerwerbenden, Quarantäne bei behördlicher Anweisung sowie Betreuung der Kinder. Informative FAQs sind in diesem Merkblatt zu finden.

 

Folgende Unterstützungsmassnahmen stehen nicht mehr zur Verfügung: COVID-19-Überbrückungskredite des Bundes, Kantonale Solidarbürgschaften, Solidarbürgschaften für Startups sowie der Härtefallfond.

Auf der Grundlage des Covid-19-Gesetzes wird der Bund zusammen mit den Kantonen für Härtefälle eine neue Unterstützungsmassnahme zur Verfügung stellen. Diese wird frühestens im Februar 2021 zur Verfügung stehen. Der Kanton Graubünden prüft die Beteiligung am Programm.

Marktplatz

Bei den jetzigen wirtschaftlichen Herausforderungen ist auch die gegenseitige Unterstützung wichtig. Der Marktplatz des BGV vereinfacht diese gegenseitige Unterstützung für KMU im Kanton Graubünden. Alle Angebote von Unternehmen für Unternehmen sind hier zu finden.

Gesundheitsschutz

Alle Informationen betreffend Gesundheitsschutz sind hier zu finden:

FAQ für Unternehmen

Die wichtigsten Fragen und Antworten für Unternehmen im Kanton Graubünden in Sachen Corona hat der BGV im folgenden Dokument aufbereitet. Dabei werden neben den Unterstützungsmassnahmen auch Fragen rund um Quarantäne und Arbeitsrecht behandelt.

Anlaufstelle

Der Kanton hat eine zentrale Anlaufstelle für alle Anfragen zum Thema Corona eingerichtet. Alle Unternehmen im Kanton können ihre Fragen und Anliegen per Mail oder Telefon unter kfsinfo@amz.gr.ch oder Tel. 081 254 16 00 einreichen. Die Betriebszeiten sind von Montag bis Freitag, 08:00 - 18:00 Uhr. Wenn immer möglich sollen die Anfragen möglichst detailliert per Mail eingereicht werden.

Der Bündner Gewerbeverband steht auch in Sachen Corona als Ombudsstelle zwischen Behörden und Unternehmen zur Verfügung. Wir stehen Ihnen hierfür unter info@kgv-gr.ch oder 081 257 03 23 zur Verfügung.