KGV-GR Logo

25.04.2017

Exklusiv-Veranstaltung mit Reto Gurtner in Chur

Zum Auftakt der neuen KMU-Fyrabig-Flashkurse, hält Reto Gurtner, CEO der Weissen Arena Gruppe, am 29. Mai, 18 Uhr, einen hochspannenden Vortrag "Der Wandel geschieht - mit oder ohne uns". Im anschliessenden Podium diskutieren zusammen mit dem Referenten Luzi Willi, Willi Haustechnik AG und Pascal Mittner, First Security Technology Chur über die grossen Veränderungen, die in den nächsten Jahren auf die KMUs zukommen und welche Vorkehrungen zu treffen sind, damit man diese als Chance nutzen kann.

Programm und Anmeldeformular für Event mit Reto Gurtner | Online-Anmeldung
Programm KMU-Fyrabig-Flashkurse | Online-Anmeldung Flash 1 | Flash 2 | Flash 3 | Flash 4


18.04.2017

Versand der Jahresrechnungen 2017

In diesen Tagen wird Ihnen die Jahresrechnung für die BGV-Mitgliedschaft 2017 zugestellt. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Wir danken im Voraus bestens für die fristgerechte Begleichung des Mitgliederbeitrages.


16.03.2017

Ja zum Energiegesetz - Abstimmung vom 21. Mai

An der Kantonalvorstands-Sitzung des Bündner Gewerbeverbandes haben die Vertreterinnen und Vertreter der Branchen und Regionen die JA-Parole gefasst. Die grosse Mehrheit war der Auffassung, dass der Zeitpunkt reif sei, mit einem ersten Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 einen wesentlichen Schub zu geben, wenn auch nicht alle Punkte der Vorlage überzeugen können. Mit der Strategie des Bundesrates können die Energieeffizienz erhöht, die für Graubünden so wichtige Wasserkraft gestärkt und die Potenziale der neuen erneuerbaren Energien gefördert werden. All dies ist auch im Interesse des Gewerbes. Lesen Sie die Medienmitteilung


20.02.2017

WM in St. Moritz - grossartiges Ereignis

Der Bündner Gewerbeverband gratuliert den Organisatoren, den Helfern und allen, die zum Erfolg der wunderbaren Ski-Weltmeisterschaften beigetragen haben. St. Moritz hat gezeigt, mit welcher Perfektion es diese Spiele planen und durchführen kann. Dies ist beste Werbung für ganz Graubünden!


13.02.2017

Bündner Volk will Olympia nicht

Das Resultat der Olympia-Abstimmung vom 12.02. zeigt unmissverständlich: Eine grosse Mehrheit der Bündnerinnen und Bündner sieht in einer Kandidatur mehr Risiken als Chancen. Dem JA-Komitee ist es nicht gelungen, die dicke Wand der Angst, Vorurteile und Zweifel in der Bevölkerung zu durchbrechen und den Nutzen der Kandidatur aufzuzeigen. Diesen Entscheid hat der BGV enttäuscht zur Kenntnis zu nehmen. Lesen Sie hier die Medienmitteilung und ein grosses DANKE! an alle, die das Projekt nach ihren Möglichkeiten unterstützt haben.